St.Johannis


Direkt zum Seiteninhalt

St. Johannis mit schönstem Turm...



Jahreslosung 2016:

Gott spricht:
Ich will euch trösten,
wie einen
seine Mutter tröstet.
Jesaja 66.13






Bild
:
St. Johannis aufgenommen am 22. Juni 2015,
Standort: Bärengäßchen

Evang.-Luth. Pfarrkirche St. Johannis
in Fürth, Burgfarrnbach - Unterfarrnbach - Atzenhof


Weithin überragt der 68m hohe Turm den Ort und ist gleichsam ein Kleinod fränkischer Kirchen. Erbaut wurde der Turm vermutlich vom Nürnberger Stadtbaumeister Hans Beheim dem Älteren. Schon rund 150 Jahre zuvor - 1349 - hatte Bischof Friedrich von Bamberg, Burgfarrnbach zur eigenen Pfarrei erhoben.

Ökumenische Eintracht vermitteln die 4 Glocken der St. Johannis-Kirche. Sie läuten nicht nur zu Gottesdiensten, sondern erklingen auch für die katholische Marienkirche, die noch keine eigenen Glocken besitzt.

Wehrkirchen in Orten, die keine Stadtmauern besaßen, boten in Kriegszeiten mit ihren befestigten Kirchhöfen, Schutzt und Zuflucht. Neben St. Johannis sind noch die Kirchen in Vach, Poppenreuth, sowie St. Michael in der Fürther Altstadt ehemalige Wehrkirchen.


Näheres zur Geschiche siehe hier!


Unsere St. Johannis-Kirche ist für jedermann geöffnet:
Montag - Donnerstag jeweils von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
und natürlich zu den Gottesdiensten und sonstigen kirchlichen Veranstaltungen.



St. Johannis | Gottesdienst | Atzenhof/Unterfarrnb. | Aktuelles / Termine | Bildergalerie | Rückblende | Kontakt | Kindergruppe | Kindergärten | Kinderkrippe | Kirchenmusik | Orgel | Frauenkreis | Seniorenkreis | Kreise und Gruppen | Vereine | Öffentlichkeitsarbeit | Presse / Monatsgruß | Ökumene | Friedhof | Links (Verweise) | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü